Drucken

AGBs

AGBs
Stand: 01.06.2005

§1:
Preise, Zahlungsart
Unter den angegebenen Preisen ist der Endpreis inklusive 19% Mehrwertsteuer zu verstehen. Alle Artikel verstehen sich zzgl. einer Versandkostenpauschale in Höhe von 5,90 € je Lieferung. Wir liefern Artikel ab 100,- EUR Bestellwert deutschlandweit frei Grundstücksgrenze ohne Versandkosten.

Bei Lieferungen außerhalb des deutschen Festlandes wird eine Insel-Gebühr berechnet.

Für Bestellungen aus dem Ausland erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Der Rechnungsbetrag ist per Nachnahme zzgl. Nachnahmegebühr oder durch Vorkasse auf eines unserer Konten zu bezahlen. Für Kunden aus dem Ausland gilt: Wir berechnen in Euro, deshalb unterliegt der Ihnen in Rechnung gestellte Betrag geringfügigen Änderungen, die sich aus dem aktuellen Wechselkurs ergeben. Bei Direktkauf mit Abholung entstehen selbstverständlich keine Versandkosten. In diesem Fall können Sie in unserem Geschäft auch per EC-Karte bezahlen.

§2:
Versand, Abholung
Der Versand erfolgt deutschlandweit standardmäßig unmontiert in Original- Verpackung. Bei Bestellungen aus dem Ausland kontaktieren sie uns bitte telefonisch während unserer Öffnungszeiten oder per E-Mail, wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Fracht- und Zollabfertigungsangebot. Für Kunden die Ihre Ware selbst abholen möchten, halten Sie sich bitte an die nachstehenden Öffnungszeiten.

Montag – Freitag: 10.03 bis 18.03 Uhr
Samstag: 10.03 bis 14.03 Uhr

§3:
Angebote
Der Vertrag kommt durch Annahme der Bestellung durch uns zustande. Sie verzichten auf den Zugang einer Annahmeerklärung, § 151 Satz 1 BGB. Über den Vertragsabschluss werden Sie entweder durch uns per Bestätigung unterrichtet oder spätestens durch Ausführung der Lieferung der bestellten Waren. Bestellen Sie per Internet, so werden wir den Zugang der Bestellungen auf elektronischem Wege bestätigen. Für Bestellungen aus dem Ausland erstellen wir gerne ein individuelles Angebot. Die meisten Artikel haben wir vorrätig und können daher sehr schnell liefern.

§4:
Widerrufsrecht, Umtausch

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (zum Beispiel Brief, Fax, E- Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Firma G. Ungrund GmbH
Dieselstraße 4
48485 Neuenkirchen
Telefon 05973-93422-0
Telefax 05973-93422-23
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen/Waren zurückzugewähren. Können die empfangenen Leistungen/Waren ganz oder teilweise nicht oder in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Leistungen/Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung (wie sie etwa im Ladengeschäfts möglich gewesen wäre) zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, in dem Sie diese nicht wie einen Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu € 40,00 beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sache werden bei Ihnen abgeholt.

Das Widerrufs- oder Rückgaberecht besteht nicht bei Verträgen über Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Bitte beachten Sie bei Rücksendungen: Schicken Sie die Artikel bitte immer vollständig mit der Originalverpackung an uns zurück- so ist eine schnelle Abwicklung gewährleistet.

§5:
Gewährleistung
Wir gewährleisten, dass die Waren zum Zeitpunkt der Übergabe eine in etwa vereinbarte Beschaffenheit haben bzw. frei von Sachmängeln sind. Die Dauer der Gewährleistung beträgt zwei Jahre. Sie beginnt mit dem Zugang der Ware. Im unternehmerischen Geschäftsverkehr ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt.

Im Fall eines Mangels kann der Käufer nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Gelingt im Rahmen einer Reparatur die Beseitigung eines Mangels auch beim zweiten Ver- such nicht, so ist der Käufer berechtigt, die Lieferung einer mangelfreien Sache zu verlangen oder den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Bei handgefertigten Skulpturen und Schnitzarbeiten sind Rissbildungen und Farbabweichungen stets möglich und stellen daher keinen Sachmangel dar. Soweit es sich um Einzelstücke oder Nachbildungen handelt, liegt es im Ermessen des Künstlers, im Rahmen seiner künstlerischen Kreativität von den Vorlagen auch abzuweichen.

Wir haften für Sach- oder Vermögensschäden, die nicht an der Kaufsache selbst eingetreten sind, nur bei einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verschulden. Im Falle einfacher Fahrlässigkeit haften wir für Sach- und Vermögensschäden nur bei Verletzung einer vertraglichen Hauptpflicht. Die Haftung beschränkt sich insoweit auf den vorhersehbaren, typischen Schaden.

§6:
Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der G. Ungrund GmbH

§7:
Teilunwirksamkeit
Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Liefervertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam.

§8:
Gerichtsstand, anzuwendendes Recht und Eigentumsvorbehalt
Auf die mit uns geschlossenen Kaufverträge findet das Deutsche Recht Anwendung. Für Kaufleute und im Ausland lebende Personen ist der Erfüllungsort und Gerichtsstand 48431 Rheine. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.